Hochzeitstorte

Marion ist nun doch raus aus der Verantwortung für die Hochzeitstorte. Sie hätte zwar gerne eine Torte für uns gemacht, aber ob unsere Hochzeit mit den ganzen anderen Aufwänden der rechte Zeitpunkt für Ihre Konditorpremiere gewesen wär bleibt fraglich.

Wir haben uns dazu entschlossen lieber jemanden zu verpflichten, den man auch anschreien kann, wenn etwas schief gehen sollte :-)

Marion wird stattdessen jetzt das restliche Kuchenbuffet organisieren. Jeder der sich angesprochen fühlt einen Kuchen beizusteuern spricht sich deswegen am Besten einfach mit Nils Mutter ab.

Falls Ihr die Telefonnummer nicht habt - eine kurze Mail an uns genügt, oder schreibt einfach einen Kommentar auf diesen Blog.

14.4.08 11:32, kommentieren

Polterabend

Gibt es gar keinen Polterabend? Poltert Ihr gar nicht? Ihr habt vergessen in Eutre Einladung den Polterabend reinzuschreiben!

 So oder so ähnlich waren die Reaktionen auf unsere Einladung. Allen Gerüchten zum Trotz - wir werden einen Polterabend feiern. Birthes Elten werden ihn für uns ausrichten. Hier noch einmal alle Daten dazu in Kürze:

Termin: 21.06.2008 ab 19 Uhr

Ort: Friedrichstr. 33, Wermelskirchen

Wir poltern nach alter Sitte. Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen, dass es damals noch keine Kipplader mit Sanitäranlagen gab...

Wer dieses ignorieren möchte sei auf die Kreativität von uns hingewiesen - es wird Anlässe geben, an denen wir uns "bedanken" werden :-)

Bis zum Polterabend

19.3.08 23:11, kommentieren

Vorgestellt: Lars

Hi alle da draußen. Wie jeder sicher schon weiß bin ich der kleine Bruder von Nils.
Trotzdem werd ich mich mal ein wenig genauer vorstellen.

Was ich gerade mache:

Ich habe zum 15.03 bei meinem alten Arbeitgeber gekündigt, werde aber schon ab dem 17.03 wieder arbeiten. Dort werde ich auch genau das machen wie bisher. Durch unsere Familie hat es auch mich in die IT verchlagen. Ich arbeite im sitzen - immer einer Tasse Kaffee dabei (Systemadministrator Bereich UNIX). Naja, wie es dazu kam ist zu viel für hier.

Was ich früher so gemacht habe:

Fachabi mit Ausbildung zum Informationstechnischem Assistenten, danach Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, und anschließend bis zum 15.03 bei SST-IT Services als On Site Systems Engineer gearbeitet.

Was ich mag:

Jenny, Nero (meine Zwergbartagam), LAN-Partys, Holland (zum Enspannen), Tauchen & Snowboarden ...

Was ich nicht mag:

Stress und sicher auch Anderes was mir grad nicht einfällt...

 

Lars

1 Kommentar 26.2.08 14:44, kommentieren

Reif für die Insel...

Um Euch alle ein wenig neidisch zu machen: Hier werden wir unsere Flitterwochen verbringen, auf der wunderschönen Insel Mauritius (Das klingt doch schon toll, oder?)! Gestern waren wir im Reisebüro und haben gebucht.

Wir fliegen gleich am Sonntag nach der Hochzeit, allerdings erst abends. Da können wir uns vorher schön ausruhen von der hoffentlich langen Party mit Euch allen. Am Montagmorgen landen wir dann in Dubai und bleiben dort zwei Tage und eine Nacht ehe es weiter geht in unser Hotel "The Sands" an der Westküste von Mauritius. Die Insel liegt im Südwesten des Indischen Ozeans. Wenn wir dort sind ist auf dem 1865 Quadratkilometer großen Inselchen gerade Winter, d.h. Temperaturen um die 25 Grad.

Neben traumhaften Stränden erwarten uns auch jede Menge Sehenswürdigkeiten wie die schöne Hauptstadt Port Louis, die Gärten Pamplemousses, zahlreiche Wasserfälle und Teeplantagen, Wildreservate, Chamarel (farbige Erde) und, und, und. In unseren zehn Tagen dort werden wir wohl kaum schaffen, alles zu erkunden!

Am liebsten würden wir gleich los. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Frezude. Hier nochmal ein Eindruck:

Mauritius, wir kommen

Birthe und Nils

 

Ps.: Off-Topic für alle, die es noch nicht wissen: Birthes Blinddarm hat es vorgezogen, nicht weiter an den Hochzeitsplanungen, der Feier und auch nicht den Flitterwochen teilzunehmen. Er ist am Donnerstag überraschend von uns gegangen... Aber die Ärtze waren wenigstens so nett und haben - im Hinblick auf die Flitterwochen und den dort unabkömmlichen Bikini - nur drei kleine Narben verursacht. Angeblich sieht man da irgendwann nix mehr von. Jetzt gerade sieht es aus, als hätte ein Nashorn Birthes Bauch gerammt.

4 Kommentare 3.2.08 12:29, kommentieren

Tortenvorschlag meiner Mutter

Meine Mum hat mir gerade verraten, dass Sie sich diese Torte durchaus zutraut.

17.1.08 21:51, kommentieren

Ein Traum von einem Kleid...

Ja! Ich habe ein Kleid! Gestern Nachmittag habe ich mich entschieden und es ist natürlich das beste und wunderschönste Kleid, dass Ihr je gesehen habt

Es war allerdings eine lange, lange Odysee. Samstag war ich mit meiner Trauzeugin Theresa und meiner zukünftigen Schwägerin Sina unterwegs in Wuppertal und Düsseldorf, Montag mit Schwiegermama wieder in Düsseldorf und Dienstag mit Mutter und Schwiegermutter in Dortmund und Düsseldorf... Jetzt bin ich erstmal urlaubsreif 

Ihr glaubt ja nicht, was sich noch am letzten Tag für Dramen - besonders in der Umkleide - abgespielt haben...

Nachdem ich Samstag meinte mein absolutes Traumkleid gefunden zu haben (Liebe auf den ersten Blick), musste ich mich am Dienstag dann doch wieder davon verabschieden... Und das kam so:

Ganz aufgeregt wollten die Verkäuferin und ich den Müttern DAS Kleid schlechthin präsentieren. Mit der vollen Montage: Corsage, Schuhe, Schleier... Alles perfekt. Doch als ich in die Gesichter meiner Beraterinnen geguckt habe, wusste ich sofort: Mein Traumkleid kommt nicht sonderlich gut an. Verzweiflung, Enttäuschung...Traum zerplatzt. "Hier kaufe ich heute wohl kein Kleid mehr", habe ich gedacht. "Sie Ärmste", sagte die Verkäuferin in der Umkleide und tätschelte mir die Schulter, "was machen wir denn nun?" Hm.Wir haben tatsächlich alle Kleider im Viererrat zusammen diskutiert, die ich anhatte. Was war an dem schön, was an dem anderen besser. Und meine liebe, liebe Verkäuferin hat aus ihrem Sortiment ein Kleid gezogen und meinte: "Dann probieren wir mal das!". Und ob Ihr es glaubt, oder nicht: Das war MEIN Kleid!!! Einfach alles perfekt. Ich habe natürlich gleich zugeschlagen. *Freu*

Wie es aussieht, wird natürlich nicht verraten. Ihr werdet es ja alles selbst sehen... Noch ein bisschen Geduld!

Mein "Ex-Traumkleid" haben wirdann noch verabschiedet: Ich habe es noch einmal angezogen und war mir dann sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Nun sind wir wieder einen guten Schritt weiter.

1 Kommentar 16.1.08 12:15, kommentieren

Tortenvorschläge

Hi Mum,

nachdem Du Dich angeboten hast, hier ein paar Vorschläge wie die Torte aussehen könnte.

Einige Vorschläge zeigen die Deko, andere die mögliche Gesamtform der Torte. Beim genauen Hinsehen wird Dir auffallen, dass uns ziemlich viel gefällt :-)

Wenn Du viel Zeit hast, dann schaffst Du ja vielleicht sogar so etwas:

Viel Glück

Nils

5 Kommentare 14.1.08 01:04, kommentieren