Keine Panik - alles ist fluffig!

Aaaaahhhh! In dieser Woche vergehen die Tage irgendwie viel zu langsam. Schon seit Montag habe ich das Gefühl, dass doch wirklich endlich mal Freitag sein könnte. Dann würden wir uns endlich voll in die Vorbereitungen für den Polterabend stürzen und nicht bei der Arbeit festsitzen, obwohl die Gedanken eh ganz woanders sind.
Denn mittlerweile entwickle ich mich zu einem kleinen Nervenbündel.  Was, wenn mein Kleid beim Anziehen zerreißt? Oder der Frisör mir mit dem Lockenstab die Haare abflemmt? Was, wenn es am Hochzeitstag in Strömen regnet? Ob ich in der Kirche überhaupt einen Ton rausbringe, weiß ich auch nicht. Wahrscheinlich stammel ich nur vor mich hin und fange an zu hyperventilieren. Was natürlich auch daran liegen könnte, dass die Corsage zu eng ist. Wenn die überhaupt bis dahin ankommt. Denn ob Ihr's glaubt oder nicht: Dieses zarte Stückchen Stoff stand in Amerika doch tatsächlich unter Terrorverdacht und durfte nicht ausreisen. Deswegen ist es immer noch nicht in Deutschland angekommen. Angeblich sitzt es nun aber schon im Flugzeug zu mir. Wie schön...
Sorgen bereitet mir gerade auch die Torte. Was, wenn es zu warm ist? Dann schmilzt sie bestimmt. Und wenn meine Eltern auf den Weg nach Düsseldorf mit der kostbaren Fracht eine Vollbremsung machen müssen... Ein Alptraum.
Ja, schlafen ist auch so ein Thema. Rein theoretisch habe ich heute nacht geschlafen. Aber anscheinend habe ich so lebhaft geträumt, ich sei Weddingplannerin, dass es eine echt anstrengende, stressige Nacht war. Heute Morgen beim Laufen bin ich vor Müdigkeit getorkelt.
Gut ist, dass ich mir zumindest um die Blumen keine Gedanken machen muss. Denn gerade habe ich mit der Floristin meines Vertrauens gesprochen. Mein Strauß wird ganz fluffig. Das hat sie mir jetzt mehrmals versichert. Das ist doch schön. Da fühlt man sich direkt ein bisschen entspannter. Eben auch ganz fluffig. So vom Gesamteindruck her
Birthe

PS.: Ablenkung und beruhigendes Händchenhalten sind jederzeit willkommen!

19.6.08 17:50

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ruth (20.6.08 12:17)
Jaja, die Aufregung...
Ich kann dir zwar nicht versprechen, dass es schönes Wetter gibt oder, dass die Autobahnen an diesem Tag von Raudies und Idioten verschohnt bleiben oder, dass die Frisörin Azubi im 1.Lehrjahr ist, aber was das Kleid angeht bin ich sicher, dass du dir darum keine Gedanken mehr machen musst! Einfach noch einmal einen oder zwei Tage von der Hochzeit anprobieren und bei Problemen einfach bei deiner "Haus- und Hofschneiderin" anrufen"
Freuen uns auch schon tierisch auf dieses und nächstes Wochenende!!!!
Bis dann liebe Grüße
Ruth
PS: und vor dem ins Bett gehen noch einen kleinen Becher heiße Schokolade mit einem winzigen Schluck Bailys trinken. Hat mir immer geholfen!


(23.6.08 12:29)
Danke, liebe Ruth! Das ist schon mal viel wert. Schließlich ist das Kleid das wichtigste an einer Hochzeit Natürlich neben der Auswahl des richtigen Mannes. Aber den habe ich ja ohnehin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen